Das Handbuch für Brunnenbohrer zeigt dir wie das geht.

  • Du möchtest einen eigenen Brunnen bohren und willst wissen, wie das geht?
  • Was kostet  eine Brunnenbohrung und wieviel Wassergeld kannst Du damit sparen?
  • Wo bekommst die Informationen über Grundwasserstand und Bodenbeschaffenheit her?
  • Was brauchst Du an Werkzeugen, Brunnenzubehör, Pumpen etc. und wo bekommst Du das her?
  • Wie setzt man Brunnenbohrer, Kiespumpe und Dreibein ein?
  • Wie installiert man eine Brunnenpumpe?
  • Welche Arbeit kommt da auf Dich zu, wieviele Stunden musst Du investieren?
  • Du hast keine Zeit und keine Lust, Stunden und Tage im Internet zu recherchieren?
  •  eine

Dann solltest Du dir meinen ausführlichen Ratgeber „Gartenbrunnen selbst bohren“ zulegen, der dir all diese Fragen im Detail beantwortet!

 

Wer schreibt hier eigentlich?

 

Autor von "Handbuch für Brunnenbohrer"

Albrecht Trunk

Ich habe über 10 Jahre lang als Hobby-Brunnenbohrer in meiner näheren und weiteren Umgebung Brunnen gebohrt und dabei zumindest am Anfang eine Menge Fehler gemacht.

Ich habe alle Erfahrungen aufgeschrieben und dazu auch immer  im Internet und sonstwo recherchiert, um dann schließlich meine Erfahrungen in diesem Blog an andere weiterzugeben.

Aufgrund vieler Nachfragen habe ich schließlich ein  Handbuch geschrieben, welches den Brunnenbohrer  von Anfang an an die Hand nimmt.

Es geht mit Dir den Weg von der Antragstellung bis zur  vollautomatischen Bewässerungsanlage, Schritt für Schritt.

Außerdem hilft es Dir bei der Beurteilung und Auswahl von Brunnenbohrern, Kiespumpen und sonstigem Zubehör.

Das Handbuch für Brunnenbohrer bündelt die im Netz verstreuten Informationen über die verschiedenen Brunnenarten, Werkzeuge und Gerätschaften und filtert die Fakten heraus, die für den Bau eines eigenen Gartenbrunnens wichtig sind.

Diesen Ratgeber für den Brunnenbohrer möchte ich Dir hier anbieten. Wenn Du in die Lektüre von „Gartenbrunnen selbst bohren“ 2 oder 3 Stunden investierst, wirst Du am Ende zumindest wissen, ob ein selbstgebohrter Gartenbrunnen für dich in Frage kommt.

Ob Dein Grundstück und der Grundwasserstand das überhaupt ermöglichen?  Was das Ganze kostet und was Du einsparen kannst?  Oder ob Frau/Mann angesichts der nicht unerheblichen Arbeit nicht doch einen professionellen Brunnenbauer beauftragen, der das Ganze dann maschinell, meist an nur einem Tag erledigt?

Wie gesagt, das Handbuch spart Dir ganz sicher eine Menge Zeit, vermutlich auch einiges an Geld für falsche Investitionen.

Es bewahrt dich möglicherweise, und das ist meine große Hoffnung, vor mitunter sehr teuren Fehlern, die ich am Anfang gemacht habe.

Außer dem Gegenwert von zwei Schachteln Zigaretten und ein wenig Zeit zum Lesen riskierst Du nichts..

Schau Dir einfach mal die nachfolgende Kurzvorstellung und die Leseprobe an.

Im Moment ist noch ausreichend Zeit, um das Brunnenbauprojekt bei mäßigen Temperaturen in Angriff zu nehmen.

Handbuch für Brunnenbohrer das CoverDie Brunnenbauanleitung „Gartenbrunnen selbst bohren“

richtet sich an den Anfänger, der einen Brunnen in seinem Garten plant, bereits über einige Informationen verfügt, aber noch nicht ganz sicher ist, wie er den Gartenbrunnen realisieren soll. Am Anfang stehen Überlegungen, ob sich so ein Projekt überhaupt finanziell rechnet.

Das erste Buch, mein eigener Brunnen.

wird mein eigenes Erstlingsprojekt aus dem Jahr 2004 Schritt für Schritt von der Antragstellung bis zum „Wasser marsch“ dargestellt, erzählt, so wie es tatsächlich stattgefunden hat bis zum Einbau der Tiefbrunnenpumpe.

Dabei werden auch die begangenen Fehler und aufgetretenen Schwierigkeiten benannt und analysiert. Auch die nachträgliche Automatisierung des bestehenden Leitungsnetzes im Sommer 2014 ist noch kurz angerissen.

Das zweite Buch so würde ich heute vorgehen.

werden die aus dem geschilderten Projekt gemachten Erfahrungen und begangenen Anfängerfehler ausgewertet und zusammengefasst.

Das Ergebnis ist  eine genaue Schritt für Schritt Anleitung . So würde ich heute vorgehen.

Jeder der beiden Teile für sich müsste genügend Informationen enthalten, um ein eigenes Brunnenprojekt in Angriff zu nehmen.

Das dritte Buch Bewässerungssystem anlegen

geht es um die Planung eines Bewässerungssystems, inclusive Vollautomatisierung und Einbindung eines Bewässerungscomputers.

Das vierte Buch  Materialkunde

Hier werden die eingesetzte Werkzeuge und Materialien nochmal im Detail beschrieben und wichtige Eigenschaften, Zusammenhänge und Fakten von Brunnenbohrer, Kiespumpe,Plunscher und Dreibein erläutert.

Alle in meinem Handbuch für Brunnenbohrer beschriebenen Arbeiten  wurden von Hand ausgeführt. Alle erforderlichen Spezialwerkzeuge wie Brunnenbohrer und Kiespumpen wurden selbst angefertigt, was jedoch nicht Voraussetzung ist.

Man kann sich das Brunnenbauwerkzeug auch ausleihen. Allerdings dauerten die Arbeiten bei unterschiedlicher Hilfe durch insgesamt 3 Personen starke 4 Wochen, was beim Ausleihen entsprechender Werkzeuge zu berücksichtigen wäre.

Einen Brunnen von Hand in das Grundwasser zu bohren, ist zwar schwere Arbeit, für den geübten Heimwerker und Gärtner aber keineswegs unmöglich.

Allesdings sollte man schon sehr genau wissen, wie man das alles richtig macht und welche Geräte und Werkzeuge man dazu benötigt.

Auch sollte man bei der Auswahl der Brunnenpumpe den Wasserbedarf und den Grundwasserstand sehr sorgfältig prüfen. Reicht vielleicht auch ein Hauswasserwerk oder gar ein Schlagbrunnen mit Schwengelpumpe? Nicht immer muss es eine Tiefbrunnenpumpe sein.

 

 

Inhaltsverzeichnis Handbuch für Brunnenbohrer

  • Kurzbeschreibung
  • Die Antragstellung/Behördlicher Segen
  • Teil 1 – Mein Brunnenprojekt

  • Beginn der Bohrarbeiten Einrichten der Bohrstelle
  • Zuerst kommt der Brunnenbohrer zum Einsatz
  • Der Einsatz der Kiespumpe beginnt.
  • Das nächste Problem, ein Stein in 10 Meter Tiefe.
  • Das KG Rohr ist endgültig hinüber
  • Auf ein Neues mit dem richtigen Brunnenrohr
  • Halterung für die Gewichtsauflage
  • Materialstückliste und Kostenaufstellung, Brunnenrohr und Filterrohr
  • Erneuter Kiespumpeneinsatz
  • Der Ausbau des Brunnens
  • Vollautomatische Steuerung des Bewässerungssystems nachgerüstet.
  • Teil 2 – Gartenbrunnen selber bohren – Grundanleitung

  • Vorüberlegungen zur Rentabilität und Amortisierung
  •  Was kann man nun durch die Eigenarbeit sparen ?
  • Warum muss es ein Bohrbrunnen sein ?
  • Ausführung durch eine Fachfirma
  • 1. Das Genehmigungsverfahren
  • Brunnenbohrer, Kiesbüchse und Dreibein leihen kaufen oder selber machen ?
  • Brunnenbohrer und Kiespumpe, Abmessungen und Auswahl
  • Auswahl des Bohrortes
  • Die Arbeit mit dem Brunnenbohrer beginnt.
  • Weiter gehts mit Brunnenrohr und Kiespumpe.
  • Ausbau des Brunnens mit PE Rohr
  • Teil 3 – Vollautomatisches Bewässerungssystem planen und bauen.

  • Unterschied zwischen Sprühregnern und Turbinenregnern
  • Kostengegenüberstellung :  Turbinenregner – Sprühregner
  • Rohrverlegung mit PE Rohren.
  • Bewässerungssytem automatisieren
  • Elektronisches Steuergerät
  • Teil 4 – Anhang – Werkzeuge, Materialien und Fakten im Detail

  • Das geeignete Brunnenrohr
  • Das Filterrohr
  • KG Rohr als Brunnenrohr
  • Tipps und Hinweise zur Beauftragung eines professionellen Brunnenbauers
  • Erdbohrer, Brunnenbohrer
  • Erdbohrer mit beweglicher Bohrwendel
  • Kiespumpe, Kiesbüchse, Plunscher
  • Bauart und Wirkungsweise von Kiespumpe, Kiesbüchse und Plunscher
  • Der Plunscher, die abgespeckte Kiespumpe
  • Tiefbrunnenpumpe
  • Die Pumpenleistung – wichtigstes Auswahlkriterium
  • Sandverträgliche Tiefbrunnenpumpen gegen vorzeitigen Verschleiß durch Abrieb.
  • Sandverträgliche Tiefbrunnenpumpen als mehrstufige Laufradpumpe
  • Sandverträgliche Tiefbrunnenpumpe als Schraubenpumpe
  • Membranpumpe die besondere Tiefbrunnenpumpe mit hoher Sandver­träglichkeit
  • Membran Druckkessel bei Bohrbrunnen
  • Vor- und Nachteile von Kugelventilen
  • Pflanzen richtig bewässern
  • Anbohrschellen ein altbekanntes Hilfsmittel

 

Das Handbuch für Brunnenbohrer „Gartenbrunnen selbst bohren“ gibt es als Kindle E-Book für 3,99 € oder als gedrucktes Taschenbuch für 9,96 € bei Amazon

Einige Rezensionen von Amazon-Käufern

Leseprobe vom Handbuch „Gartenbrunnen selbst bohren“

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen