Brunnenbau


Pumpendefekt Nr. 2 – Fehlersuche Austausch

Während des Winters habe ich immer mal wieder die Brunnenpumpe eingeschaltet. Alles war bestens. Als ich dann am Karfreitag die ganze Anlage in Betrieb nehmen wollte, ging nichts mehr. Pumpendefekt ? schon wieder? Kontrolllampe am Einschalter der Box blieb dunkel. Kein Kontrolllicht auch am Druckschalter. Aber Sicherung und FI Schalter bleiben drin. Die Tiefbrunnenpumpe läuft […] weiterlesen →


Brunnenfilter, Filterrohr, Gewebefilter – welche Schlitzweite?

Das richtige Filterrohr auswählen – unterschiedliche Filterrohr Arten. Je nach Bodenbeschafffenheit braucht man Filterrohr mit unterschiedlicher Schlitzweite, möglicherweise auch statt des normalen Filterrohrs Gewebefilter oder Kiesklebefilter. PVC Filterrohr Bei einem Sand- Kies Gemisch, bis runter zur Maurer- oder Buddelkistensand Körnigkeit verwendet man ja meist DN 115 Filterrohre mit einer Schlitzweite von 0,5 mm, wenn der […] weiterlesen →

Warum ein KG-Rohr als Schutzrohr Sinn macht.

KG-Rohr als Brunnenrohr verwenden, das geht gar nicht! Wer danach in den verschiedenen Brunnebau-Foren fragt, bekommt meist  keine oder gar empörte Antworten.  Die Fachleute betrachten das Verwenden von KG-Rohr anstelle von  Brunnenrohren als unprofessionell und ganz groben Pfusch. Klar, KG-Rohr ist lediglich als Abwasserrohr zugelassen und wer in seiner Brunnenbauanfrage als Brunnenrohr KG Rohr angibt,  […] weiterlesen →

Warum eine Tiefbrunnenpumpe nie im Bereich des Filterrohrs hängen darf.

Es kommt immer wieder vor, dass die Leistung eines Bohrbrunnen entweder recht schnell oder aber erst noch Monaten oder Jahren stark nachlässt. Meist liegt das daran, dass sich die Ansaugöffnung der Tiefbrunnenpumpe im Bereich der Filterstrecke des Bohrbrunnen  befindet. Zwar wird in allen Fachforen davor gewarnt, die Pumpe dort aufzuhängen aber offensichtlich wird diesem Rat […] weiterlesen →

Brunnenbohrer mit beweglicher Bohrwendel wieder erhältlich.

Lange Zeit war er nirgends mehr zu finden, der Brunnenbohrer, dessen bewegliche Bohrwendel man am Bohrgestänge hochziehen konnte. Jetzt gibt es Ihn wieder. Ein polnischer Produzent, bietet den Superbohrer wieder bei E-bay an. Die Preise für die verschiedenen Modelle mit 100 bis 200 Millimeter Bohrwendeldurchmesser und  Bohrgestängen bis zu 20 Meter Länge bewegen sich zwischen […] weiterlesen →

Brunnenbau mit KG Rohr als billigem Brunnenrohrersatz

Brunnenbau mit KG Rohr, ein umstrittenes Thema. Ein „Bohrunfall“ in der weiteren Nachbarschaft lässt mich nun doch nochmals das Thema „braunes KG Rohr als Brunnenrohr benutzen“ aufgreifen. Ein Gartenbesitzer hat mit dem Erdbohrer etwa 7 Meter Tiefe erreicht. Dann beginnt er unter Wasserzugabe mit dem Gartenschlauch mit der Kiespumpe weiter zu arbeiten. Die Auflast auf […] weiterlesen →

3 Zoll Tiefbrunnenpumpen Leistung, Bauart und Qualität

Unterschiedliche Konstruktionsprinzipien bei 3 Zoll Tiefbrunnenpumpen 3 Zoll Tiefbrunnenpumpen tun sich aufgrund Ihres geringeren Durchmessers gegenüber den 4 Zoll Modellen schwer, deren Leistungsdaten zu erreichen. Aufgrund Ihres geringeren Durchmessers haben die einzelnen Pumpenstufen der Hydraulikeinheit  auch weniger Volumen. Um nun die gleiche oder zumindest annähernde Förderleistung zu erbringen wie eine 4 Zoll Pummpe, braucht man […] weiterlesen →

Die Pumpe – Welche Tiefbrunnenpumpe für welchen Zweck

Als Referenz Pumpe in der oberen Leistungsklasse habe ich mir mal die AJ4 Plus 100/57 von T.I.P. genauer angeschaut. Die AJ4 Plus 100/57 ist eine Tiefbrunnenpumpe deren Leistungsdaten sie für den Einsatz bei einer automatischen Wasserversorgung mit mehreren Sprengern und Regelkreisen qualifzieren. Allgemeine Beschreibung Der Hersteller gibt die Anzahl der gleichzeitig anschließbaren Verbraucher mit 6 […] weiterlesen →

Filterrohr, Durchmesser, Schlitzweite und Länge der Filterstrecke.

Jedes Filterrohr hat ja eine bestimmte Durchlässigkeit/Fördermenge. Schlitzweite und Länge der Filterstrecke müssen deshalb an die maximale Fördermenge der eingesetzten Brunnenpumpe und die Bodenbeschaffenheit eines Brunnenbohrprojektes angepasst werden. Schlitzweite von Brunnenfilterrohren Brunnenfilterrohre werden mit Schlitzweiten von 0,2 mm bis 1,00 mm angeboten. Die volle Bandbreite der Schlitzweiten ist allerdings nicht für alle Rohrdurchmesser zu haben. […] weiterlesen →

Hauswasserwerk oder Tiefbrunnenpumpe?

Hauswasserwerk oder Tiefbrunnenpumpe, welche Pumpe ist die Richtige? Das wichtigste Entscheidungskriterium für die Wahl der richtigen Brunnenpumpe ist der Stand des Grundwasserspiegels. Liegt dieser tiefer als 8 Meter unter der Erdoberfläche ist dies ein Ausschlusskriterium für ein Hauswasserwerk. Warum? Ganz einfach, ein Hauswasserwerk saugt das Wasser aus der Brunnenbohrung über einen Schlauch an, bevor es […] weiterlesen →

Sandhaltiges Brunnenwasser

Sandhaltiges Brunnenwasser – fast jeder Brunnen führt Sandanteile im Wasser Sandhaltiges Brunnenwasser bis zu 50 gr. pro m³ wird ja meist als problemlos angesehen, weil Wasser mit diesem Sandanteil von den allermeisten Tiefbrunnenpumpen und Hauswasserwerken problemlos gefördert werden kann. Spezielle Tiefbrunnenpumpen  können mittlerweile Sandanteile bis zu 150 Gramm pro Kubikmeter Wasser verarbeiten, ohne Schaden zu […] weiterlesen →

Grundwasser-das Märchen von den Wasseradern

Grundwasser ist zumindest in den Ebenen großflächig vorhanden. Die Vorstellung von unterirdisch verlaufenden Wasseradern die man erst einmal finden muss, ist schlichtweg falsch. Grundwasser füllt die Hohlräume zwischen den Erdrinden großflächig aus und bewegt sich nur durch die Schwerkraft, meist sehr sehr langsam, in Richtung Meer. Die Norddeutsche Tiefebene ist das größte zusammenhängende Gebiet mit […] weiterlesen →

Eine Idee zum Bau eines Dreibeines

Das Dreibein ist eines der wichtigsten Spezialwerkzeuge für den Brunnenbau. Während Kiespumpen, Plunscher und Erdbohrer in den unterschiedlichsten Abmessungen angeboten werden, sieht es bei richtig hohen und stabilen Dreibeingestängen gar nicht so üppig aus. Die erforderliche Länge von 3-3,5 Meter ist halt auch nicht besonders für den Versand geeignet. Da hilft dann nur hilfsweise eine […] weiterlesen →

Schraubenpumpe oder Turbinenpumpe, der Unterschied

Die nachfolgenden Funktionsbeschreibungen sind allgemeiner Natur, stark vereinfacht und damit hoffentlich verständlich dargestellt. Sie entsprechen aber keinerlei technischer Spezifikation. Die Darstellung erfolgt nach bestem Wissen und teilweise eigenen praktischen Erfahrungen bei der Reaparatur, Montage und Demontage verschiedener Pumpenmodelle. Für Richtigkeit und Vollständigkeit kann daher keinerlei Verantwortung oder Haftung übernommen werden. Unterwasserpumpen als Turbinenpumpen. Die meisten […] weiterlesen →

Tiefbrunnenpumpe defekt ? – Fehlersuche und Abhilfe

Plötzlich läuft kein Wasser mehr wenn man den Hahn aufdreht.  Bei einer kompletten Brunnenanlage mit Pumpe, Druckschalter, Vorschaltkasten mit Kondensator und Thermosicherung gibt es mehrere Fehlerursachen. Die Tiefbrunnenpumpe ist defekt der elektronische Druckschalter funktioniert nicht mehr Kondensator, Thermoschutz oder Schaltrelais im Vorschaltkasten funktionieren nicht mehr Der Fehler liegt irgenwo in der Stromverteilung und Fi-Schalter oder […] weiterlesen →

Brunnen und Bewässerungsanlage winterfest machen

Im November, bevor die ersten Nachtfröste kommen, sollte der Brunnen und die gesamte Bewässerungslage winterfest gemacht werden. Wie das im einzelnen gemacht wird ist in diesem Beitrag ausführlich beschrieben. In der noch verbleibenden Zeit bei gemäßigten Herbsttemperaturen wäre auch noch Gelegenheit, die eine oder andere Veränderung an der Brunnen und/oder Bewässerungsanlage vorzunehmen. Vielleicht hat die […] weiterlesen →

Tiefbrunnenpumpe Defekt durch handwerkliche Fehler

Handwerkliche Fehler führen zum Pumpentod Die Umsatzzahlen der Hersteller von Tiefbrunnenpumpen steigen ganz beträchtlich wenn der Hobby Brunnenbauer gleich mehrere Regeln des Brunnenbauhandwerks außer Acht lässt. Die häufigsten Ursachen des plötzlichen oder schleichenden Pumpentodes sind: Verwendung von selbstgeschlitztem braunen KG Rohr statt des richtigen Brunnenrohres Einbau der Tiefbrunnenpumpe im Bereich der Filterstrecke aus 2-3 Millimeter […] weiterlesen →

Schlagbrunnen oder Rammbrunnen erstellen

Schlagbrunnen –  die kostengünstigste Alternative zu einem Bohrbrunnen. Dieses Verfahren kann man anwenden, wenn der Grundwasserstand sehr hoch ist. Grundwasserstände von 3-7 Meter sind für einen Schlagbrunnen ideal. Liegt der Grundwasserstand tiefer, scheidet ein Schlagbrunnen aus, denn eine Schwengelpumpe oder ein Hauswasserwerk kann nur Wasser aus einer maximalen Tiefe von 7 vielleicht auch 8 Metern […] weiterlesen →

Brunnen regenerieren – wie macht man das ?

Der Winter ist längst vorbei, und wenn man Pech hat, läuft der Gartenbrunnen nicht mehr so richtig. Die Schlitze der Filterstrecke haben sich durch Verockerung oder Versinterung fast zugesetzt und der Brunnen liefert jetzt nicht mehr genug Wasser. Es ist  höchste Zeit den Brunnen zu regenerieren bevor der heiße Sommer einsetzt. Dazu muss die Teifbrunnenpumpe, […] weiterlesen →

Genehmigungsverfahren für Brunnenbohrung

Für Brunnenbohrungen ist jetzt grundsätzlich ein Antrag auf Genehmigung erforderlich Bis vor Kurzem  reichte bei vielen unteren Wasserbehörden in Baden-Württemberg eine Anzeige der beabsichtigten Brunnenbohrung für den Gartenbrunnen eines Einfamilienhauses noch aus. Damit ist nun Schluß. Eine Bohrung in den Grundwasserbereich ist nunmehr grundsätzlich genehmigungspflichtig und damit an ein formelles Genehmigungsverfahren geknüpft. Das vereinfachte „Anzeigeverfahren“ […] weiterlesen →

Anbohrschellen zur Rohrnetzerweiterung

Anbohrschellen vereinfachen die Erweiterung eines bestehenden Rohrnetzes aus Kunstsoffrohren ganz beträchtlich.  Wenn man nach der Installation seines Wasserverteilungssystems feststellt, dass man vielleicht doch noch einen Beipaß für einen Schlauchanschluß vor der Verteilung für die einzelnen Stränge braucht, ist das immer ärgerlich. Oftmals ist es gar nicht möglich einen zusätzlichen T-Fitting einzusetzen, ohne große Teile des […] weiterlesen →

PE Rohr – Art und Eigenschaften

PE Rohr ist das wohl universellste Material zur Herstellung des gesamten Leitungssystems von der Tiefbrunnenpumpe bis hin zu den einzelnen Verbrauchern wie Regner, Düsen, und Microbewässerung. PE Kunststoffrohr gibt es in verschieden Qualitätsstufen und Eigenschaften. Mit und ohne Trinkwasserzulassung, als Hart- oder Weichrohre, unterschiedlichen Wandstärken, sowohl als Stangen- als auch als Rollenware. PE Rohr gibt […] weiterlesen →

Mechanischer Druckschalter / elektronischer Druckschalter

Mechanischer Druckschalter und elektronischer Druckschalter – was ist der Unterschied. Ein mechanischer Druckschalter oder ein elektronischer Druckschalter wird bei einem offenes Wasserversorgungssystem in der Regel nicht benötigt. Die Pumpe wird dann einfach ein- oder ausgeschaltet. Bleibt der Wasserhahn aber nach Einschalten der Pumpe zu oder wird nach dem Schließen des Wasserhahns oder der Beregnungsanlage vergessen […] weiterlesen →

Druckabfall bei Tiefbrunnenpumpen

Druckabfall/Druckdifferenz bei Tiefbrunnenpumpen von der Pumpe bis zur Erdoberfläche Die Typenbezeichnung der meisten Tiefbrunnenpumpen enthalten schon einen Hinweis auf den erreichbaren Maximaldruck, bzw dieser geht aus dem Typenschild bzw. den technischen Daten der Gebrauchsanleitung hervor. Von dem physikalisch bedingten Druckabfall ist meist nicht die Rede Die verschiedenen Modelle werden auch gerne mit dieser “theoretischen” Druckleistung […] weiterlesen →

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen