Tiefbrunnenpumpentest, welche Leistung bringt die Dambat/Ibo 3,5 SDM 3/11 wirklich?

Als Tiefbrunnenpumpentest werden viele „Beraterseiten“ gerne bezeichnet, die doch eigentlich nur die technischen Angaben der Hersteller oder Anbieter miteinander vergleichen und dann das entsprechende Angebot verlinken. Sofern dazu die wirklich wichtigen Kerndaten herangezogen werden, ist das ja auch für den Brunnenbohrerneuling äußerst hilfreich.  Richtige Alltagstests, wie bei Autos, Bohrmaschinen oder Waschmaschinen gibt es dagegen nicht.

Nachdem mir ein Leser, dem ich eine Dambat/Ibo empfohlen hatte, durch mehrere Messungen belegt, bewiesen hatte, dass seine „DI“ am offenen 32er Rohr  statt der angegebenen 6300 Liter, 7200 Liter in der Stunde liefert, wollte ich es jetzt ganz genau wissen.

Das in meiner Tiefbrunnenpumpe eingebaute Rückschlagventil war undicht geworden, der Presscontroll schaltete demzufolge alle 20 Sekunden, ich musste also deshalb die Pumpe ohnehin ausbauen und habe sie gegen eine Dambat/Ibo 3,5 SDM 3/11 ausgetauscht.

Das war nun die Gelegenheit für einen Tiefbrunnenpumpentest an dem neuen guten Stück.

Der Brunnenbohrerfreund  hat die Förderleistung von 7200 Liter/h ja am offenen 32 er PE Rohr, beim Einlauf in seine Zisterne erzielt.  Es war nur das Rückschlagventil eingebaut, der statische oder der Fließdruck war nicht gemessen worden. Die Rohrstrecke bestand aus senkrechten 6 Metern, einem 90 Grad Bogen und 5 Meter waagerechter Leitung. Ein echter Tiefbrunnenpumpentest war das deshalb auch nicht ganz.

Hier die Ergebnisse des Tests zusammengefasst:

  1. Auslauf am offenen 32 mm Rohr 7200 Liter/h Fließdruck 0 bar
  2. Auslauf am 25 mm Rohr mit 3/4 Zoll Hahn und 4 m 3/4 Zoll Gartenschlauch, offen zur Befüllung von Pool oder Zisterne 3600 Liter/h Fließdruck 2,4 bar
  3. Auslauf am 25 mm Rohr mit 1/2 Zoll Hahn und 25 Meter teilweise aufgerolltem 1/2 Zoll Gartenschlauch offen, 1157 Liter/h Fließdruck 4,7 bar

Um einmal das Prinzip des Druckaufbaus in der Tiefbrunnenpumpe zu verdeutlichen habe ich die Ibo vor dem Einbau und Beginn des Tiefbrunnenpumpentest zunächst in ein volles 200 Liter Wasserfass gestellt. Druck und Fördermenge liegen in der Größe der Herstellerangaben 6300 Liter und 6,3 bar ja nur am unverengten geschlossenen Auslassstutzen von 1 1/2 Zoll an. 

Ist die Auslassöffnung dagegen offen, wird der aufgebaute statische Druck sofort abgebaut und zu fast 100 Prozent in die Fördermenge umgesetzt.

Das durch die Drehbewegung beschleunigte Wasser wird infolge der Trägheit der Masse nur soweit aus der Öffnung herausgedrückt, bis die Schwerkraft den Ansatz einer Fontäne wieder zusammenbrechen lässt. Die volle Fördermenge wabbert also gerade mal so über den Rand der Austrittsöffnung.

Wird die Austrittsöffnung dagegen durch das Rückschlagventil wie die erste Stufe des Tiefbrunnenpumpentest, wie hier gezeigt, verengt, baut sich zumindest eine kleine etwa 50 cm hohe Fontäne auf, die dann aber auch sofort wieder zusammenbricht.

Wird der Wasserstrom dann in eine Leitung gefasst, baut sich je nach Querschnitt der Leitung dann der entsprechende Fließdruck wieder auf, und die Fördermenge verringert sich. Die Fließgeschwindigkeit des Wassers steigt an. Das ist dann der Effekt der Spritzdüse am Gartenschlauch: – große Öffnung kurzer Strahl, kleine Öffnung weiter, starker Strahl.

Tiefbrunnenpumpentest 1
Dambat Ibo im Wasserfass unverändert 1,5 Zoll.
Dambat Ibo mit Rückschlagventil auf 1 Zoll verjüngt.

Höchste Fördermenge ohne Druck

Einbau und Betriebssituation für den Tiefbrunnenpumpentest.

Die Dambat Ibo ist, wie ihre Vorgängerin, in einer Tiefe von 11 Metern, 2 Meter unterhalb des Grundwasserspiegels von 9 Metern eingebaut. Der elektronische Druckschalter befindet sich 50 cm über der Erdoberfläche. Der rechnerische Druckverlust beträgt also 0,95 bar. Dazu kommen dann noch jeweils etwa 0,5 -0,6 bar für das Rückschlagventil und den Druckschalter. Von der laut Herstellerangaben erzielbaren Maximaldruckleistung von 6,3 bar sind also ca 2,15 bar abzuziehen. Die IBO müsste am Messpunkt, also mindestens 4,15 bar bringen.

Tiefbrunnenpumpentest

1. Ergebnis-Drucktest Mit 5, 3 bar Druck am Messpunkt übertrifft sie die Herstellerangaben ganz erheblich.

Tiefbrunnenpumpentest 4
Beim Abschalten des Druckschalters zeigt das Manometer einen Druck von 5,3 bar
Tiefbrunnenpumpentest 5
Nach dem Zuschalten einer Bewässerungsschleife beträgt der Fließdruck noch 4,7 bar
Tiefbrunnenpumpentest
Einbauposition des Elektronischen Druckschalters mit Manometer ca. 50 cm über Boden
Tiefbrunnenpumpentest 6
T-Abzweig zur Beipassleitung
25 mm Beipasstrecke für 1/2″ Gartenschlauch
3/4 “ Auslaufhahn für Poolbefüllung

2. Ergebnis Fördermengentest  Testanordnung  ca 1 Meter nach dem Presscontroll nach einem T-Stück und Reduzierung auf 25 mm PE Rohr 1 90 Grad Bogen, 1 T-Stück, Kugelauslaufhahn 3/4 Zoll und angeschlossenem 3/4 Zoll Gartenschlauch 4,5 Meter Länge zum Füllen von Gartenpool etc. : 45 Liter in 45 Sekunden = 1 Liter/sec = 60 Liter/min = 3600 Liter/h. Der Fließdruck betrug dabei noch 2,4 bar. Bild oben rechts

3. Ergebnis Fördermengentest Testanordnung wie zuvor jedoch jetzt am 25 Meter langen offenen 1/2 Zoll Gartenschlauch getestet. : 45 Liter in 140 Sekunden = 0,32 Liter/sec = 19,28 Liter/min = 1157 Liter/h. der Fließdruck betrug dabei noch 4,7 bar. Bild oben Mitte

4. Ergebnis Sandtest:  Dazu habe ich die Dambat Ibo in den Anfangsbereich  meiner 0,3 mm Filterstrecke gehängt Der Brunnen besteht seit 2004 und hat bei ordnungsgemäß aufgehängter Tiefbrunnenpumpe mittlerer Leistung kaum messbar Sand geführt. Dann habe ich mit dem unter Ziffer 2. angegebenen 3/4 Zoll Schlauch meinen neu aufgestellten Pool zu füllen versucht, bei offenem Schlauch.

Nach 1200 Litern habe ich den Versuch abgebrochen, sonst wäre aus meinem Pool eine Sandkiste geworden. Den bis dahin eingeflossenen Feinsand habe ich dann mühsam mit dem Poolgrundsauger abgesaugt und nach ca 4 Stunden in halbtrockenem Zustand gewogen. Ergebnis 800 Gramm. Den Pool habe ich dann mit über den Kugelhahn abgeregelten 40 % Förderleistung gefüllt. diesmal ohne nennenswerten Sandeintrag. 

Fazit: Die Pumpe verträgt weit mehr als 500 Gramm Sand auf 1000 Liter und hat nach diesem Versuch soweit man das nach der seitherigen Laufzeit  beurteilen kann, keinen wahrnehmbaren Schaden genommen.

Sandeintrag nach 1200Liter
Sandeintrag in feuchtem Zustand gewogen 806 Gramm

„Brunnen bohren das Handbuch“ steht in folgenden Versionen zur Verfügung:

Als gedrucktes Taschenbuch mit Graustufenbildern.
Als PDF zum Download mit farbigen Innenseiten.

Das Bohren eines eigenen Brunnens beschreibt „Brunnen bohren – Das Handbuch“ sehr ausführlich und Schritt für Schritt, sodass am Ende der Lektüre eine sichere Entscheidung möglich ist, ob „Selberbohren“ Sinn macht

„Brunnen bohren Das Handbuch“

Inhalt des Ratgebers  ist unter Anderem auch die ausführliche Beschreibung aller für den Brunnenbau erforderlichen Spezialwerkzeuge, Brunnenbauzubehör, Pumpen, Brunnenrohr  und sonstigem Installationsmaterial. Aufgrund dieser sehr detaillierten Beschreibungen kann man dann auch das Angebot des Brunnenbauers in allen Punkten richtig beurteilen und einordnen.

Tiefbrunnenpumpe Dambat/Ibo Förderleistung übertrifft Herstellerangaben

Die Tiefbrunnenpumpe Dambat/Ibo 3,5 SDM 3/11 ist schon seit mehr als 3 Jahren aus gutem Grund die Pumpe meiner Wahl.  Aufgrund ihres niedrigen Preises wird diese Pumpe eines bekannten italienischen Herstellers von den richtig großen Fachhändlern gerne in die Ecke der billigen chinesischen Nachbauten gestellt. Anders im Nachbarland Polen, wo sie von Dambat vermarktet wird und sich großer Beliebtheit erfreut wird sie bei uns fast ausschließlich über die großen Verkaufsplattformen von kleinen Händlern angeboten.

Das mag auch zum Teil daran liegen, dass die Beschreibungen bei Amazon und Co nicht sehr verständlich und ausführlich ausfallen und für denjenigen, der sich zum ersten Mal eine Tiefbrunnenpumpe kauft, wenig motivierend sind.

Der Handel verdient natürlich auch mehr an einer Pumpe für 400 – 700 Euro als an einer für 135 Euro.  Von daher ist natürlich auch ein gewisser Konkurrenzdruck der Platzhirsche auf die Händler denkbar.

Link zum Datenblatt der Tiefbrunnenpumpe Dambat/Ibo

Wenn man dann die technischen Daten einer führenden hochpreisigen Tiefbrunnenpumpen im Preissegment über 700 Euro mit den der 135 Euro teuren Tiefbrunnenpumpe Dambat/Ibo vergleicht, kann man sich auch schon fragen, ob es möglich ist, mehr Leistung für einen Bruchteil des Preises des Platzhirsches zu bieten.

Dazu kommt dann noch eine Sandfestigkeit von 5  Prozent (nach Herstellerangaben) entspricht 5000 Gramm/m³ die der Sandfestigkeit einer Grundfos von gerade mal 50 Gramm/m³ gegenüberstehen. Da kann man sich schon mal fragen, ob das alles so stimmen kann. 

Schaut man sich dagegen mal das Video des Vertreibers an (in polnischer Sprache) so kann man sehen wie ein Mitarbeiter wirklich schaufelweise Sand und Dreck in einen Behälter schaufelt, (ab Minute 2 des Videos) in welchem eine Dambat/Ibo unbeeindruckt werkelt.

Tiefbrunnenpumpen – Vergleich

 

Vor ein paar Wochen hatte ich einem befreundeten Brunnenbohrer die Tiefbrunnenpumpe Dambat/Ibo 3,5 SDM 3/11 empfohlen. Nach Abschluss seines Projektes benutzt er seine Brunnenpumpe nun zum Befüllen seiner großen Zisterne, welche dann vollautomatisch die gesamte Haus- und Gartenversorgung erledigt. Aus diesem Grund hat er vollelektronische Wasserstands und Füllanzeigen installiert. Alle diese Instrumente zeigen übereinstimmend  eine Fördermenge von 7200 Liter/Stunde an.

Das ist der erste mir bekannte tatsächliche Praxistest einer Tiefbrunnenpumpe. Alle anderen Vergleiche, auch die oben abgebildete Vergleichstabelle beziehen sich ausschließlich auf die technischen Datenangaben der Anbieter.

Die Tiefbrunnenpumpe Dambat/Ibo hängt auf einer Tiefe von 6 Meter bei einem Grundwasserstand von 3 Meter genau nach der Montageanleitung von Dambat/Ibo, die einen Abstand von 30 cm der Unterkante der Pumpe über der 3 Meter langen Filterstrecke von 0,3 mm in einem DN 115 Brunnenrohr vorschreibt. (entspricht dann 1 Meter Abstand der Einlauföffnung von der Filterstrecke).  Der Auslauf erfolgt über die 6 Meter lange senkrechte Druckleitung  von 32 mm, einem 90 Grad Winkel und waagerechten 5 Metern bei offenem Rohr ohne weitere Verengungen direkt in die Zisterne. Die Förderleistung übertrifft bei dieser Anordnung die Herstellerangaben um über 10 Prozent.

Der nicht gemessene Fließdruck dürfte bei dieser Anwendung vergleichsweise niedrig ausfallen. 

Wenn die Dambat Ibo dann regulär mit leistungsmindernden Komponenten wie Vorfilter, Presscontroll, Winkeln und Absperrhähnen verbaut wird, dürfte sich die Leistung systembedingt vermindern.

Da sich in meiner Brunnenanlage das Rückschlagventil meiner Agora-Tec Pumpe verabschiedet hat und der Presscontroll nunmehr alle 20 Sekunden schaltet, habe ich mir jetzt die Dambat/Ibo SDM 3,5 3/11 gekauft.

Diese werde ich dann nach dem Einbau unter Praxisbedingung ausführlich testen und darüber berichten.

Übrigens zum Preis der Tiefbrunnenpumpe Dambat/Ibo muss man noch ein ordentliches Rückschlagventil mit entsprechendem Adapter für das 1,5 Zoll Innengewinde der SDM 3,5 hinzurechnen.  Es ist zwar eine Art Rückschlagklappe eingebaut, diese ist aber nicht wirklich dicht und kein richtiges Rückschlagventil. Ich habe für meine Pumpe übrigens 103 Euro bezahlt.

Tiefbrunnenpumpe Dambat/Ibo 2
Originalanschluss der Dambat Ibo 3 ,5
1 1/2 Zoll
Tiefbrunnenpumpe Dambat/Ibo
Reduzierstück und Rückschlagklappe 1 Zoll
Tiefbrunnenpumpe Dambat/Ibo 3
Druckleitungsanschluss 1 Zoll Aussengewinde/ 32 mm Druckleitung

„Brunnen bohren das Handbuch“ steht in folgenden Versionen zur Verfügung:

Als gedrucktes Taschenbuch mit Graustufenbildern.
Als PDF zum Download mit farbigen Innenseiten.

Das Bohren eines eigenen Brunnens beschreibt „Brunnen bohren – Das Handbuch“ sehr ausführlich und Schritt für Schritt, sodass am Ende der Lektüre eine sichere Entscheidung möglich ist, ob „Selberbohren“ Sinn macht

„Brunnen bohren Das Handbuch“

Inhalt des Ratgebers  ist unter Anderem auch die ausführliche Beschreibung aller für den Brunnenbau erforderlichen Spezialwerkzeuge, Brunnenbauzubehör, Pumpen, Brunnenrohr  und sonstigem Installationsmaterial. Aufgrund dieser sehr detaillierten Beschreibungen kann man dann auch das Angebot des Brunnenbauers in allen Punkten richtig beurteilen und einordnen.

Brunnenbau Fachhändler oder Kistenschieber , der Unterschied.

Bei meinen Recherchen über qualitativ hochwertige und trotzdem preiswerte Tiefbrunnenpumpen habe ich mir einmal angeschaut, bei welchem Brunnenbau Fachhändler die bekannten Modelle von Pedrollo denn verkauft werden.

Dazu hab ich mir mal eines der Pedrollo 4Blockm 4  2/12 bzw. 2/13  Modelle im Preissegment um die 400 Euro näher angeschaut. 

Brunnenbau Fachhändler

Bei Pedrollo handelt es sich um eine große italienische  Firma die ähnlich wie die Mitbewerber, Grundfos, Wilo, Ebara, Zender, Ibo und andere Pumpen für alle Einsatzbereiche herstellt.

Die Pedrollo Pumpen werden überwiegend vom Online Bunnenbau Fachhändler angeboten.

Es finden sich aber auch Angebote die über die großen Verkaufsplattformen vertrieben werden

Vor allem hat mich interessiert, welcher Händler dazu eine seriöse, umfangreiche und vor allem verständliche Beschreibung der technischen Daten des guten Stückes liefert. 

Um es vorweg zu nehmen, dass es so gewaltige Unterschiede bei Beschreibung und Anleitung gibt, hätte ich nicht erwartet.

Zuerst habe ich mir mal das Angebot des Brunnenbau Fachhändlers Pumpe24 angeschaut. Dort auf der Angebotsseite für die 4Blockm 4  2/12 wird praktisch jede denkbare Frage zu der Tiefbrunnenpumpe klar und anschaulich dargestellt. Es gibt dort folgende Informationen:

  • Beschreibung
  • technische Daten
  • Kundenmeinungen
  • Datenblatt als Download PDF

Klar, umfangreich und reich bebildert erfährt der Kunde alles Wissenswerte über die Tiefbrunnenpumpe.

Als nächstes hab ich mir mal eine vergleichbare Pumpe bei „Erdbohrer.de“ angekuckt. Die Orlando ST1311 7,2 bar 4200l  hat ähnliche   Leistungdaten wie die Pedrollo

Auch hier sachliche konkrete und verständlich Information nicht ganz so üppig wie bei der Pedrollo aber umfassend und seriös selbstverständlich mit dazugehöriger Leistungskurve

Bei Amazon Amazon wird eine ähnliche Pedrollo Pumpe mit der Bezeichnung 4Blockm 2/13  vertrieben.

Dort findest Du aber noch nicht einmal die einfachsten Angaben über Maximaldruck oder Förderleistung geschweige denn irgend eine Aussage zum Betrieb oder Einbau. Sieht man sich das Angebot dann noch etwas näher an, wundert man sich schon gar nicht mehr über den Hinweis, dass es sich dabei um ein Auslaufmodell handelt das vom Hersteller nicht mehr produziert wird.

Wer dann den Anbieter anklickt, erfährt, dass es sich um eine italienische Fa, handelt, die außer der besagten Pumpe keinerlei andere Produkte über Amazon vermarktet.

Am besten Du schaust dir die drei Angebote mal an und bildest Dir deine eigene Meinung. Die Frage nach dem Brunnenbau Fachhändler dürfte damit dann wohl auch beantwortet sein.


Brunnenpumpe kaufen welche und bei welchem Fachhändler

In anderen Beiträgen habe ich schon erläutert, dass eine Brunnenpumpe, um mit dem Hauswasseranschluss bei einem 300 bis 500 m² großen Grundstück mithalten zu können, über eine theoretische Maximalleistung von ca. 6000 Liter/h und einen Druck von ca. 6 bar verfügen sollte. Das ist die Idealbestückung

Damit kann man dann gut 5 Regner gleichzeitig versorgen. Weniger Leistung geht auch, dann muss man aber die Beregnungsabschnitte kleiner machen, sodass die Pumpe nurmehr 3 Regner versorgen muss.

Die Idealleistung erreicht eine gute Tiefbrunnenpumpe ohne Probleme, es gibt viele Modelle mit 6000 Liter und mehr max. Leistung.

Ein Hauswasserwerk tut sich da schon schwerer, es muss seine Leistung ja in Saugbetrieb und Druckbetrieb teilen. Um da mehr als 5 m³ Förderleistung zu erhalten, muss man dann schon etwas tiefer in die Tasche greifen. Auch erfordern Brunnenpumpen als Hauswasserwerk wegen des dualen Saug/Druckbetriebs deutlich höhere elektrische Anschlusswerte und sind daher im Betrieb meist teurer als gute Tiefbrunnenpumpen.

Bei den sehr sandtoleranten Verdrängungspumpen die nach dem Schraubenprinzip arbeiten sieht es ähnlich aus. Fördermengen wie bei radialen Stufenradpumpen sind damit kaum zu erreichen, dafür aber wesentlich höhere Drücke. Die Preis dafür bewegen sich auf dem Niveau der Stufenradpumpen

Wo kauft man am besten eine Brunnenpumpe ?

Für die wohl meistverkauften Brunnenpumpen, die Stufenrad Tiefbrunnenpumpen, gibt es in der Hauptsache 4 Vertriebswege.

Brunnenpumpe
  • Fachhändler für Brunnenbauzubehör, Pumpen und Werkzeug im Internet, mit oder ohne Ladenverkauf.

  • Gut sortierte Fachbaumärkte wie Raiffeisenmarkt und vergleichbare. Im normalen Baumarkt wird du hinsichtlich Tiefbrunnenpumpen kaum fündig werden.

  • Die großen Verkaufsplattformen wie Amazon und Ebay. (oft aber mit eingeschränkter Beratungsqualität)

  • Kistenschieber die alles verramschen, von der Zahnpasta bis zum Bohrturm. (meistens völlige Beratungsinkompetenz)

  • Bei den ersten beiden Kategorien bist Du meist bestens aufgehoben. Sowohl direkt auf der Shop Site als auch telefonisch wird ein guter Service geboten.  Bei den Verkaufsplattformen ist das sehr unterschiedlich.

  • Wenn Du weißt was Du willst, kannst Du aber auch bei den Kistenschiebern ein Schnäppchen machen. Die meisten sind auch auf den Plattformen vertreten, und diese sorgen dann auch für einen ordentlichen Ablauf bei Reklamationen. Direkt bei Kistenschiebern kaufen ist riskant. Oft sitzen diese in China und wenn Du nicht aufpasst, wartest Du wochenlang auf deine Brunnenpumpe. 

Vergleichstabelle von Brunnenpumpe,Tiefbrunnenpumpen die dem Ideal schon ziemlich nahe kommen.

 

Eigenschaften
Preis €
Max Druck
Max Förderleistung
Durchmesser
Anschlusswert
Energieeffizienz /Watt/m³
Druckanschluss
Laufräder/Anzahl / Material
Kaufpreis pro m³
Max Sandmenge pro m³
Zum Freispülen geeignet
Kabellänge
Beratungsqualität
Bemerkungen
Dambat/Ibo 3,5 Zoll, SDM 3/11
135.-€ - 169 €
6,3 bar
6300 Liter/h
90 mm, 3,5 Zoll
800 Watt
127 Watt
1 1/2
11 Kunststoff
27 €
<500 gr/m³
zum Freispülen geeignet
20 Meter
***
Preis Leistungssieger
Pedrollo 4Blockm 4/8
406 €
6,3 bar
6000 Liter/h
100 mm 4 Zoll
750 Watt
125 Watt
1 1/4
8 Kunststoff
67,66 €
<80 gr/m³
nicht zum Freispülen geeignet
30 Meter
*****
hohe Produktqualität
Dambat/Ibo 4" Zoll, 4SDm3-14
229 €
10,3 bar
5600 Liter/h
96 mm, 4 Zoll
1100 Watt
127 Watt
1 1/2
14 Kunststoff
41 €
<500 gr/m³
zum Freispülen geeignet
20
***
gutes Preis Leistungsverhältnis
Pedrollo 4Blockm 2/6
352 €
4,7 bar
3600 Liter/h
100 mm, 4 Zoll
370 Watt
123 Watt
1 1/4
6 Kunststoff
98 €
<80 gr/m³
zum Freispülen nicht geeignet
20 Meter
*****
Hohe Produktqualität
Nowax Ebara TB 1800
339 €
10,3 bar
2700 Liter/h
100 mm, 4 Zoll
1800 Watt
667 Watt
1 1/2
1 Messing
126 €
< 50 gr/m³
zum Freispülen nicht geeignet
20 Meter
*
schlechtes Preisleistungsverhältnis
Grundfos SQ3-40
716€
5,5 bar
4400 Liter/h
3 Zoll
1000 Watt
227 Watt/1000 L
1 1/4
3 Polyamid (Noryl)
162 €
<50 gr/m³
zum Freispülen nicht geeignet
20 Meter
***
Hohe Produktqualität, hoher Preis