Membran Druckkessel werden in das Leitungssystem beim Ausbau eines Bohrbrunnens aus zwei Hauptgründen eingebaut:

  1. Ein Membran Druckkessel dient als Druckspeicher und verhindert, dass die Tiefbrunnenpumpe bei Entnahmen kleinerer Wassermengen zu häufig eingeschaltet wird. Dies kann der Fall sein, wenn zum Beispiel, der Wasserhahn nur kurz geöffnet wird. oder die Brunnenanlage an eine Toilette mit Druckspüler angeschlossen ist.
  2. Er federt Druckspitzen beim Einschalten der Tiefbrunnenpumpe ab. Beim Einschalten können plötzlich Druckspitzen vom Dreifachen des maximalen Pumpendruckes auftreten und Leitungsverbindungen, Hähne und Ventile dadurch beschädigen. Auch die beim schnellen Abschalten von Ventilen (Kugelhähne) auftretenden Druckspitzen, die sehr hoch sein können werden abgepuffert.

Membran DruckkesselMembran Druckbehälter enthalten eine mit Gas gefüllte Gummimembrane die mit einem bestimmten Druck vorgefüllt ist.

Der Gasdruck sollte mittels Ventil einstellbar sein, was wiederum ein Anzeigeinstrument zum Ablesen des herrschenden Vordrucks voraussetzt.

Der Gasvordruck sollte dem Einschaltdruck des im Wasserversorgungssystem eingebauten mechanischen oder elektronischen (Presscontroll) Druckschalters entsprechen, bzw  0,1 bar darunter liegen.Ist dies nicht der Fall, laufen Schaltvorgänge nicht optimal ab, bzw die mögliche Speichermenge des Druckbehälters wird nicht richtig ausgenutzt.

Im Prinzip können Membran Druckkessel nie zu groß, wohl aber zu klein gewählt werden.

 

Qualitätsmerkmale von Membran Druckkesseln

Billige Membran Druckkessel sind mit einem Standard- Gasdruck vorgefüllt, der meist weit über dem Einschaltdruck des angeschlossenen Druckschalters liegt und die Zusammenarbeit der beiden Steuerungskomponenten kann gar nicht optimal eingestellt werden. Auch enthalten solche Druckkessel oft weder Manometer noch Nachfüll- oder Ablassventile.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist die Art der Gasfüllung. Luftmoleküle sind kleiner als Stickstoffmoleküle und diffundieren daher eher durch die Gummimembran und der Gasdruck wird dadurch reduziert.

Andererseits sind luftgefüllte Membran Druckkessel halt durch ein vorhandenes Ventil leichter zu befüllen, da Luft ja überall zur Verfügung steht, andere Gase jedoch erst besorgt werden müssen, bzw. die Wartung der Druckkesselanlage dann halt einer Service Firma übertragen werden muss wodurch wiederum Mehrkosten entstehen.

Es gibt aber auch Installationen die schon seit Jahren nur mit einem Presscontrol ohne Druckkessel betrieben werden, ohne dass ein Schaden aufgetreten wäre. Solange die Wasserverteilung nur im Garten stattfindet, ist das ja auch ganz o.K. sobald aber auch Hausarmaturen wie Toilettenspülung und Waschmaschinen angeschlossen sind und die Leitungen auch ins Haus führen, ist das Beschädigungsrisiko sicher sehr groß.

 

Das Bohren eines eigenen Brunnens beschreibt „Brunnenbohren – Das Handbuch „sehr ausführlich und Schritt für Schritt .

 

Inhalt des Ratgebers  ist auch die ausführliche Beschreibung aller für den Brunnenbau erforderlichen Spezialwerkzeuge, Brunnenbauzubehör, Pumpen, Brunnenrohr  und sonstigem Installationsmaterial. Den ‚Ratgeber gibt es als Kindle E-book für 4,99  Euro-

 

Brunnen bohren das Kompendium

oder als Taschenbuchausgabe im DIN A 4 Format, 129 Seiten,  13,90 Euro

 

oder als PDF Datei zum downloaden


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen