Pedelecs für Senioren – Die richtige Größe des Rahmens und die sorgfältige Einstellung von Sattel und Lenker sind von ausschlaggebende Bedeutung.

Gerade bei bereits vorhandener Schädigung von Gelenken und Bewegungsapparat kann die falsche Einstellung entweder zu vorzeitiger Ermüdung oder gar zur Verschlimmerrung der bereits vorhandenen Beschwerden führen. Oftmals bemerkt man ungünstige Größe und falsche Einstellung von Sattel und Lenkerposition erst nach längerer Fahrzeit. Fachkundige Beratung und eine ausgedehnete Probefahrt sind daher sehr wichtig.

Die richtige Rahmengröße bei Pedelecs für Senioren

Pedelecs für Senioren RahmenhöheDie Rahmengröße eines Fahrrades oder eines Pedelecs für Senioren ist die Basisgröße für die richtige Einstellung von Sitz- und Lenkerposition. Die Rahmengröße wird gemessen vom Mittelbunkt des Tretlagers bis zum Ende des Sattelrohres. Die genauere Bestimmungsmethode richtet sich nach dem Schrittmaß. Die einfachere Faustformel geht einfach von der Körpergröße aus. Meist werden die Rahmengrößen in 4-5 cm Abständen gefertigt. Bei einem Pedelec für Senioren geht man am besten von einer eher schonenden, aufrechten Sitzposition aus. Bei festgestellten Zwischenwerten wählt man deshalb, besser den größeren Rahmen. Die Feineinstellung der Sattelhöhe nimmt man dann durch die Klemmung des Sattelstützrohres vor.

Einstellung der Sattelhöhe beim Seniorenpedelec

Zuerst wird die Sattelhöhe eingestellt. Auf dem Sattel sitzend wird wird das rechte Pedal in die tiefste Stellung gebracht. Wenn man jetzt die Ferse des rechten Beines auf das Pedal stellt, sollte das Bein vollständig gestreckt sein. Zu Kontrolle stellt man in dieser Sitzposition beide Beine gleichzeitig mit den Fußspitzen auf den Boden. Wenn dies möglich ist, stimmt die Sattelhöhe. Zu weiteren Kontrolle stellt man jetzt wieder das rechte Bein bei tiefster Pedalstellung mit dem Fußballen auf das Pedal. Jetzt darf das Bein nicht vollständig gestreckt sein.

Einstellung der horizontalen Position des Sattel in Relation zur Tretkurbel

Pedelecs für Senioren Satteleinstellung Der Sattel, zunächst waagrecht eingestellt läßt sich in seiner Position horizontal verschieben. Die Position zur Tretkurbel ist entscheiden für ein effektives und für Knie und Hüfte günstiges Kräfteverhältnis beim Treten. Die richhtige Einstellung finden Sie, indem Sie aufrecht auf dem Pedelec sitzend die Pedale in 3-Uhr Stellung bringen und den rechten Fuß mit dem Fußballen auf das Pedal stellen. Jetzt muß das Lot von der rechten Kniescheibe genau den Mittelpunkt der Pedaldrehachse treffen. Ist dies nicht der Fall, schieben Sie den Sattel etwas nach vorne oder zurück.

Einstellung von Lenkerhöhe und Position zum Sattel.

Pedelecs für Senioren Rahmenhöhe einstellbarer LenkervorbauPedelecs für Senioren sind wohl eher selten für eine leistungsorientierte und sportliche Fahrweise vorgesehen. Die Einstellung des Pedelecs sollte also eher auf eine kräfteschonende und komfortable Fahrweise ausgerichtet sein. Meist wird eine eher aufrechte Körperhaltung bei Pedelecs für Senioren angestrebt werden. Für die Neigung des Oberkörpers ist im wesentlichen die Höhe und der Abstand des Lenkers zum Sattel verantwortlich. Eine mehr geneigte Körperhaltung mag in Bezug auf eine optimale Kräftewirkung auf die Pedale günstig sein, andererseits bedeutet sie auch, dass mehr Gewicht auf Armen und Händen liegt, was wiederrum bald zu Durchblutungsproblemen führen kann. Auch was diese Einstellarbeit anbelangt, wird man wohl einiges versuchen müssen. Auch wenn das Pedelec für Senioren vom Verkäufer gut und sorgfältig eingestellt worden ist, kann sich nach längerer Fahrt doch ein Änderungsbedarf ergeben. Lenker mit einem in der Neigung drehbaren Vorderbau ermöglichen sowohl Korrekturen in der Lenkerhöhe, als auch im Lenkerabstand.

Pedelecs für Senioren Rahmenhöhe, Sattelabstand zum LenkerDas gezeigte Rad ist für eine Person von ca. 170 cm Größe eingestellt. Das Sattelende hat einen Abstand von ca. 100 cm von der Lenkermitte. Der Lenker ist ca. 10 cm höher als der Sattel. Die Fahrerposition ist hier relativ aufrecht. Eine sehr ausführliche Beschreibung des Einstellvorgangs bei Fahrrädern und Pedellecs finden sie hier auf diesem Informationsportal]]>


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen