Was ist der Unterschied zwischen Fliessdruck und statischem Druck.

Der statische Druck ist der Druck der z.B. beim ersten Gartenwasserhahn gemessen werden kann, wenn dieser geschlossen ist. Sobald der Hahn geöffnet wird und Wasser fließt, reduziert sich dieser ganz wesentlich, abhängig von der Wassermenge, die aus dem Verbraucher läuft.  Faustformel: viel Wasser = wenig Druck.  Wenn die Austrittsöffnung verkleinert wird (Spritzdüse) erhöht sich der Druck und vermindert sich die Wassermenge – der gebündelte Strahl bekommt eine größere Wurfweite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.