Wie hoch ist der Druckverlust einer Tiefbrunnenpumpe ?

Der Druckverlust einer Tiefbrunnenpumpe beträgt 0,1 bar pro Meter Tauchtiefe. Wenn die Pumpe also in 10 Meter Tiefe hängt, beträgt der Druckverlust an der ersten Zapfstelle 1 Meter über der Erdoberfläche mindestens 1,1 bar. Die Druckangabe auf dem Typenschild ist lediglich der theoretisch erreichbare Höchstdruck, unmittelbar am Pumpenausgang.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen